Glasfaser ist die Zukunft

Die Marktgemeinde Wies ist in Bezug auf den Ausbau des Breitbandnetzes bzw. die Herstellung von Internetverbindungen mittels Glasfaser eine Vorreiter- bzw. Vorzeigegemeinde. Mit der Verlegung von mehreren Kilometern an Leerverrohrungen wurden seit der zweiten Jahreshälfte 2017 die ersten Schritte gesetzt.

Ab Mitte des Jahres 2018 werden Lichtwellenleiter in die verlegten Rohrleitungen eingeblasen und die tatsächlichen Anschlüsse an das Breitbandnetz hergestellt.

Die Investition in die Zukunft hat mit dem Grundsatzbeschluss in der Gemeinderatssitzung am 11. September 2015 begonnen. Der Gemeinderat hat festgelegt, dass die Marktgemeinde Wies den Ausbau des Breitbandnetzes betreiben und zukünftig der Eigentümer der Netzanlage bleiben wird.

Die Marktgemeinde Wies …


  • investiert in die Zukunft.
  • besitzt einen Anschluss am paneuropäischen Glasfasernetzwerk der Interroute.
  • stellt einen Anschluss für die Firma MSG Mechatronic Systems GmbH und dem ECO-Park in Wernersdorf her.
  • verlegt im Zuge von unterschiedlichen Grabungsarbeiten (Straßenbau, Wasserleitungs- und Gasleitungserneuerungen, etc.) Leerverrohrungen für den weiteren Ausbau des Breitbandnetzes, welche in der beiliegenden Karte dargestellt sind.
  • nützt die alte Gasleitung im Ortszentrum, welche von der Energie Steiermark nicht mehr benötigt wird, für den Aufbau eines Ortsnetzes.
  • ermöglicht der Nachbargemeinde Eibiswald einen Anschluss an das Breitbandnetz.
  • als Eigentümerin des Breitbandnetzes holt sich die Betreiberfirma Xinon GmbH ins Boot.
  • verwendet Förderungen und Einnahmen, um das Breitbandnetz ständig auszubauen.


Seien Sie schlau, und verbinden Sie sich mit der Zukunft!

PRIVAT


schnell
günstig
wies.online



Hier finden Sie das passende Paket für Ihren Privatanschluss.

Einmalige Herstellungsgebühr: € 99,00 zuzügl. jährlicher Service-Pauschale in der Höhe von € 15,00

Preise inkl. MWSt.

 

In 10 Schritten zum Glasfaseranschluss „PRIVAT“


1Sie entscheiden sich, an das neue, schnelle, zuverlässige Glasfasernetz der Marktgemeinde Wies anzuschließen.
2Sie wenden sich an die zuständigen Mitarbeiter in der Marktgemeinde Wies.
Kontakt
3Sie unterfertigen die Anschlusserklärung.
4Sie geben die Anschlusserklärung im Gemeindeamt ab.
office@wies.online
5Sie binden sich für 24 Monate an einen Internetanbieter, welcher diese Dienstleistung über das Breitbandnetz der Marktgemeinde Wies anbietet. Derzeit ist das die Firma Xinon GmbH., ein Partnerbetrieb der Marktgemeinde Wies.
6Die Marktgemeinde Wies verlegt die Leerverrohrung bis zu Ihrer Grundstücksgrenze kostenlos.
7Sie veranlassen auf Ihre Kosten die Grabungsarbeiten von der Grundstücksgrenze zu Ihrem Haus.
8Sie veranlassen eine Mauerdurchführung.
Hinweis: Eine Original-Mauerdurchführung kann bei der Marktgemeinde Wies zum Preis von € 104,40 inkl. MWSt. gekauft werden.
9Die Marktgemeinde Wies stellt einen Monteur für die ordnungsgemäße Verlegung der Rohrmaterialien (ohne Mauerdurchführung) zur Verfügung.
10Das Einblasen der Lichtwellenleiter wird terminlich mit anderen Haushalten abgestimmt.
Weitere Informationen >>>
Im Zuge eines geförderten Projekt-Bauabschnitts erfolgt das Einblasen des Glasfaserkabels für Sie kostenlos. Den Zeitraum des kostenlosen Angebots für den Bauabschnitt im Bereich Ihrer Liegenschaft erfahren Sie von den Mitarbeitern im Gemeindeamt.
Kontakt

Außerhalb eines Projekt-Bauabschnittes ist aus derzeitiger Sicht mit Kosten für das einmalige Einblasen des Glasfaserkabels in der Höhe von € 350,00 für die Anfahrt zuzüglich € 3,60 pro Laufmeter gerechnet von Ihrer Hauskante bis zum nächsten Verteilerschrank.
Beispiel: von der Hauskante bis zum nächsten Verteilerschrank sind es 370 Laufmeter. D.h. in diesem Fall würde das Einblasen € 1.682,00 kosten. (€ 350,00 für die Anfahrt + 370 x € 3,60 für die Leitung vom Haus zum Verteilerschrank). Diese Kosten können Sie sparen, wenn Sie im Zuge eines Projekt-Bauabschnittes das Glasfaserkabel einblasen lassen.

Die 24-monatige Bindung an einen Internetanbieter, welcher diese Dienstleistung über das Gemeindenetz anbietet, beginnt mit dem Tag des Einblasens des Glasfaserkabels.
Bei Vorhandensein von langfristigen Bestandsverträgen mit einem Internetanbieter sind Sondervereinbarungen möglich. Bitte wenden Sie sich an einen Mitarbeiter im Gemeindeamt.

BUSINESS


schnell
günstig
wies.online



Hier finden Sie das passende Paket für Ihren Business.

Einmalige Herstellungsgebühr: € 169,00 zuzügl. jährlicher Service Pauschale von € 12,50

Preise exkl. MWSt.

 

In 10 Schritten zum Glasfaseranschluss „BUSINESS“


1Sie entscheiden sich, an das neue, schnelle, zuverlässige Glasfasernetz der Marktgemeinde Wies anzuschließen.
2Sie wenden sich an das Planungsbüro Kolar, 8551 Wies, Oberer Markt 19 unter 0650 / 98 68 201, per E-Mail unter office@kolarsbuero.at oder persönlich und bekunden Ihr Anschlussinteresse.
3Das Büro Kolar stellt die notwendigen baulichen Maßnahmen fest und leitet Ihr Interesse unverzüglich an die Marktgemeinde Wies weiter.
4Sie erhalten von der Marktgemeinde Wies ein Angebot über die Herstellungskosten des Breitbandanschlusses bis in Ihr Betriebsgebäude (erste Außenwand).
5Sie bestätigen das erhaltene Angebot und erteilen somit den Herstellungsauftrag.
6Sie haben die Möglichkeit, eine 50 %ige SFG-Förderung UND einen 50 %igen Investitionskostenzuschuss der Marktgemeinde Wies für Ihr Unternehmen zu erhalten.
Die Marktgemeinde Wies unterstützt Sie über das Planungsbüro Kolar bei der Erstellung des Förderansuchens.
7Sie sind damit einverstanden, die Angebots- bzw. Auftragssumme vorzufinanzieren.
8Die Marktgemeinde Wies beauftragt nach Ihrer erfolgten Einreichung bei der Förderstelle die Durchführung der erforderlichen Bauarbeiten.
9Sie erhalten zu Beginn der Bauarbeiten den 50 %igen Investitionskostenzuschuss von der Marktgemeinde Wies.
10Sie erhalten ca. 3 Monate nach der Fertigstellung des Breitbandanschlusses und erfolgter Förderabrechnung die 50 %ige SFG-Förderung.

Übersichtskarte Breitbandausbau aktuell

KARTE

Den Übersichtsplan über den derzeitigen Stand des Breitbandausbaus können Sie hier downloaden:

Übersichtsplan jetzt downloaden

Anfrage





 

Support



 
Technisch
XINON GmbH
Fladnitz 150
A-8322 Studenzen
Tel: +43 3115 40800
E-Mail: office@xinon.at
 
Vertrieb
Marktgemeinde Wies
Oberer Markt 14
8551 Wies
Tel.: +43 50 3465 100
E-Mail: office@wies.online